Zukunft (Aus) Bildung

Folgende Vorschläge können eine Anregung bei Eurer Themenfindung sein:

Bildung muss unabhängig von sozialer Herkunft möglich sein. Hat jeder die gleichen Chancen Bildung zu erlangen? In Deutschland, in Europa, auf der ganzen Welt? Bleibt für uns Menschen im Maschinenzeitalter genug Arbeit übrig? Welche wird das sein? Wie wird sich die Arbeitswelt/ Bildung  aufgrund der Digitalisierung verändern? Wie hat sich der Erwerb und Weitergabe von Wissen durch die neuen Informations- und Kommunikationstechnologien verändert? Wie wichtig wird dadurch „Medienkompetenz“ für uns alle?

Welche Ausbildungsberufe gibt es? Wie kann ich den richtigen für mich finden? Wer hilft mir bei beruflicher Orientierung? Wie finde ich heraus was zu mir passt? Ist Ausbildung der richtige Weg? Oder muss man studieren um etwas aus sich zu machen? Viele (Ausbildungs-)Berufe hat es vor einigen Jahren noch nicht gegeben.  Eine sich immer schneller Wandelnde Umwelt verlangt von uns einen lebenslangen Lernprozess. Einmal angeeignetes Wissen kann innerhalb einer kurzen Zeit schon wieder veraltet sein. Wie also müssen wir unseren Lernprozess gestalten, um damit Schritt halten zu können.

Ist, was wir lernen, ausreichend, um gut auf die Zukunft vorbereitet zu sein? Ist es das richtige Wissen das wir uns aneignen? Wird es in Zukunft wichtig / unausweichlich sein, dass Bildung auf jeden individuell abgestimmt wird? Investition in Bildung sichert die Zukunftsfähigkeit eines Landes und fördert Integration und gesellschaftliches Engagement. Kann die Bildung einen großen Teil zur Integration von Flüchtlingen leisten?

Begebt euch auf Exkursion und forscht nach! Führt Interviews! Macht Modelle, malt, bastelt, dichtet oder singt euch zum Erfolg! Denkt über die gewohnten Grenzen hinaus und macht alles was euch einfällt, interessiert und geht möglichst vielseitig in verschiedenen Unterrichtsfächern an unser Thema heran.

Und vergesst bitte nicht: Dokumentiert Eure Ergebnisse regelmäßig in Eurem Blog-Tagebuch! Stellt Eure laufenden Recherchen, Erkenntnisse und Ergebnisse ein und seid gespannt, zu welchen außergewöhnlichen ResultatenEure neuen Denkansätze uns gemeinsam führen.

Der Themenkreis stellt Euch dar, welche Aspekte ihr bei der Wettbewerbsführung auch noch mit einbeziehen könnt.